Donnerstag, 8. Mai 2014

Welche Kamera ist für Street Photography am besten geeignet ?

Eine mittlerweile sehr oft an mich gestellte Frage. Welche Kamera ist für Street Photography am besten geeignet und muss es eine Spiegelreflex sein ?
Ich denke, es gibt nicht "die" Kamera . Unbenommen hat man mit einer Spiegelreflexkamera/Systemkamera mit lichtstarkem Objektiv (mein Favorit 50mm 1.8) den größten fotografischen Spielraum.
Die Frage beantwortet sich für mich aber nicht über die technischen Vorzüge einer Kamera.
Auch mit einem preiswerten Hammer bekommt man einen Nagel in die Wand.
Entscheidend ist das Selbstverständnis von Street Photography. Was will ich abbilden ? Es sind einmalige Augenblicke, Szenen aus dem Leben, Menschen, Situationen, Stimmungen.
Die Kamera ist hierbei Handwerkszeug, nicht mehr. Es sei denn, man gehört zu den Vertretern der Fotokunst, die ein Bild nach Histogrammen bewerten und nicht nach dem eigentlichen Motiv.
Viel wichtiger ist für mich die "Kunst" zu sehen , ein Gespür für Situationen zu entwickeln. Richtschnur ist das eigene Empfinden. Wenn man dann noch den Geschmack anderer trifft, um so schöner.
Nachfolgend einige Bilder , die mit unterschiedlichen Kameras (iPhone 3GS / 4, Canon Digital Ixus 80 IS , Nikon D3100) entstanden sind.

iPhone 3GS und iPhone 4

Pause / break black/white street photography
Monk takes a break - black/white street photography


Let me not allone - black/white street photography
Canon Digital Ixus 80 IS

Ohne Worte - wtihout Words black/white street photography

Styling is everything black/white street photography
Nikon D3100

In einer engen Gasse allein - black/white street photography
Schnell an der Geschichte vorbei - black/white street photography
Think differnt - black/white street photography
Wheelchair and pushchair parked on a bicycle stand - black/white street photography

Keine Kommentare: