Dienstag, 11. März 2014

Nebellandschaften am Fuße des Kyffhäusergebirges in schwarz/weiß fotografiert

An diesem fantastischen Frühlingswochenende war ich wieder einmal in meiner alten Heimat unterwegs. Dichter morgendlicher Nebel verhüllte die Landschaft am Fuße des Kyffhäusergebirges. Die Natur schien nur langsam zu erwachen und versteckte sich hinter nass grauen Schleiern. Silhouetten heben sich vom unendlich wirkenden grau ab. Alles wirkt surreal und faszinierend zugleich.
Baum und Hochsitz im Nebel
Schilf vor Nebellandschaft
Alte Weiden im Nebel
Der Weg ins Ungewisse
Baumgruppe im Nebel

Keine Kommentare: